News

Grüne Bauprodukte immer gefragter


 

Seit dem Start der Serviceplattform für gesunde Bauprodukte „Building Material Scout“ vor einem Jahr ist deren Anzahl in der Datenbank auf über 31.000 gewachsen.

Die von der HOINKA GmbH und Drees & Sommer entwickelte Plattform versorgt die Akteure der Branche mit den für nachhaltige Bauvorhaben wesentlichen Informationen. Auch der ZIA Zentraler Immobilien Ausschuss würdigt nun ihre Innovationskraft und nimmt Building Material Scout als Best Practice-Innovation in den diesjährigen ZIA-Innovationsbericht auf. Zu Bewertungskriterien der Jury gehörte zum Beispiel der Neuigkeitsgrad des Innovationskonzepts, der Nutzen für die Kunden, Umwelt und die Gesellschaft sowie die Wirtschaftlichkeit der Idee. Der ZIA-Bericht sowie die Best Practice-Innovationen 2019 wurden auf dem Tag der Immobilienwirtschaft am 27. Juni in Berlin vorgestellt.

Zu Anwendern der Plattform gehören namhafte Hersteller wie die Lindner Group, die GEZE GmbH, die neuform-Türenwerk Hans Glock GmbH oder die Durach GmbH. Durch Building Material Scout erhalten sie einen einzigartigen Assessment-Service, der die Bauprodukte nach den Anforderungen zum gesunden und nachhaltigen Bauen, wie zum Beispiel nach DGNB-, LEED- oder BREEAM-Standard, bewertet und einordnet. So behalten sie den Überblick im Zertifizierungsdschungel und können transparente Nachweise für Green Building-Projekte erhalten.

Weitere Informationen zur Plattform finden Sie in unserer Presseinformation.